• White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White LinkedIn Icon

KOPPLA und PROPSTER - die digitale Revolution auf der Baustelle

durchgängig Digital - von der Bemusterung bis zur Bauausführung

09 | 03 | 22

ONLINE-EVENT

Das Event

KOPPLA und PROPSTER - die digitale Revolution auf der Baustelle

Transparenz, lückenlose Dokumentation und einheitliche Kommunikation sind maßgebliche Faktoren für ImmobilienprojektentwicklerInnen, um Projekte effizient abzuwickeln. Sowohl das Wiener Start-up PROPSTER als auch das Potsdamer Start-up KOPPLA haben die Mission,  Prozesse auf der Baustelle neu zu denken und effizienter zu gestalten.

 

Während PROPSTER mit seiner digitalen Konfigurations- und Kundenplattform das Bindeglied zwischen ImmobilienprojektentwicklerInnen und deren KundInnen wie z.B. KäuferInnen, MieterInnen oder InvestorInnen ist und dabei von der Planung weg über die Vermarktung bis hin zum Einzug und darüber hinaus mit diversen Services alle Beteiligten begleitet, optimiert KOPPLA mit der eingesetzten Software vor allem die vielen verschiedenen Prozesse, die auf der Baustelle während der Bauausführung ablaufen. Dafür wurde ein Produktionssystem nach LEAN-Prinzipien für Großbaustellen entwickelt, auf dem General- und Nachunternehmen auf einem System im Baubetrieb arbeiten. So kann auf Störungen in Echtzeit reagiert werden und der Bauprozess datengetrieben und automatisch optimiert werden.

Mit der Verbindung der Kundenplattformen von KOPPLA und PROPSTER entsteht nunmehr ein durchgängiger digitaler Prozess, der einen wesentlichen Teil der Wertschöpfungskette abdeckt und vor allem Vorteile durch einen koordinierten Prozess zwischen den beiden Plattformen für alle Projektbeteiligten mit sich bringt. Denn die Sonderwünsche der Erwerber werden via PROPSTER direkt an KOPPLA mittels Schnittstelle übermittelt und somit im Bauprozess berücksichtigt. Der digitale und transparente Prozess garantiert, dass das richtige Produkt verbaut wird. Darüber hinaus sehen die Erwerber den Baufortschritt in PROPSTERs Kundenplattform, basierend auf den von KOPPLA erhobenen Daten.


 

Während unseres KOSTENLOSEN Online-Webinars erhalten Sie folgenden Mehrwert:

 

Eine vollständige Aufstellung der Vorteile einer stärkeren Vernetzung digitaler Lösungen im Allgemeinen und der neu geschaffenen Kooperation zwischen KOPPLA und PROPSTER im Besonderen

 

- Einen verbessertes und durchgehend digitales Arbeits- und Kundenerlebnis

 

- Einen vollständigen Einblick, wie Sie ein Immobilienprojekt effektiver gestalten

 

- Fehlervermeidung bei der Ausführung des Kundenwunsches durch digitale Informationsweitergabe

 

- Q&A inklusive Diskussionsrunde am Ende des Webinars

 

REFERENTEN

 

REFERENTEN

Milan Zahradnik

CEO & Founder - PROPSTER

Milan_Zahradnik_CEO_PROPSTER.jpg

Milan Zahradnik hat einen Online-Marketing und Kommunikation Background mit über 15 Jahren Erfahrung in der Immobilienwirtschaft. Er steht an vorderster Front was die Digitalisierung der Branche angeht und hat in der Vergangenheit immer die Verbindung von Technologie und der Immobilienwirtschaft vorangetrieben.

 

Aktuell ist er Gründer und Geschäftsführer von PROPSTER und hat sich zum Ziel gesetzt die Abwicklung von Immobilienprojekten zu optimieren in dem er sich auf die Bedürfnisse der Erwerber fokussiert. PROPSTER führt Entwickler und ihre Erwerber, wie Käufer, Mieter und Investoren durch die Produkt- und Dienstleistungskonfiguration. Die Plattform verbindet alle relevanten Projektteilnehmer und bietet eine lückenlose und transparente Dokumentation während des gesamten Projektzyklus.

FOLLOW

  • Black LinkedIn Icon

Marco Trippler

CEO & Founder - KOPPLA

“Marco Trippler hat nach seinem Abitur in verschiedenen Handwerksbetrieben gearbeitet. Das, was er in Sachen Kommunikation in der Bauausführung und Projektphase erlebte, frustrierte ihn.

 

 

 

Daher hat er 2020 mit zwei Freunden koppla gegründet und das Produktionssystem nach LEAN Prinzipien für Großbaustellen zur Optimierung von Baustellen entwickelt. Heute ist Marco Geschäftsführer und steht in ständigem Austausch mit den verschiedenen Bauteilnehmer:innen. Mittlerweile beschäftigt koppla über 15 Mitarbeiter:innen und ist mit einigen der größten Bauunternehmen in der DACH-Region, wie zum Beispiel MBN, auf Baustellen im Einsatz.”

koppla%20-%2020211004%20-%20Image%20copyright%20Beto%20Ruiz%20Alonso%20-%20info%40betoruiz

FOLLOW

  • Black LinkedIn Icon

André Barthels

CEO & Founder - CONTRANGO DIGITAL

André Barthels.jpg

André ist in beiden Welten zu Hause. Er war viele Jahre CFO mit IT-Verantwortung in der Immobilienwirtschaft und ist schon lange in der Digitalisierung tätig: als Manager in Fintech-Startups, Leiter des Innovationslabors bei einer Bank und Geschäftsführer einer Innovationsberatung mit Schwerpunkt auf Softwareentwicklung.

Seit 2021 fokussiert er sich mit CONTRANGO DIGITAL auf die Digitalisierung der Immobilienwirtschaft. Das Proptech möchte die Hürden für die Digitalisierung der Immobilienbranche beseitigen, indem es seinen Kunden „Digitale Intelligenz“ bereitstellt und diese bei der Realisierung des digitalen Wandels ganz praktisch unterstützt. Im Rahmen der Kooperation mit anderen Proptechs können deren Kunden interne Hilfe bei der Implementierung von digitalen Lösungen bekommen. Als Microsoft Partner ist das Unternehmen auch Spezialist für die produktive Nutzung von Microsoft 365.

FOLLOW

  • Black LinkedIn Icon
 

AGENDA

MÄRZ 09

16:00

Begrüßung der Gäste durch Moderator

16:05

Impulsvortrag: „Digitale Ökosysteme in der Immobilienwirtschaft“

16:13

Details zur Kooperation von KOPPLA und PROPSTER
durchgängig digital - von der Bemusterung bis zur Bauausführung | präsentiert von Milan Zahradnik & Marco Trippler

16:50

Q+A Runde

17:15

digitaler Feierabend

UNTERNEHMEN